Helfen Sie mit

30,- Euro kostet das Monatsgehalt der Leiterin der Haushaltsschule Ndahuvila Saga

Blogkategorie Gemeindeleben


Unterstützung der Gemeinde Ugabwa

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 10.12.2018

Die Gemeinde Ugabwa erhielt Unterstützung aus Deutschland und Amerika. Nicht nur Sachspenden, sondern vor allem finanzielle Mittel ermöglichten es u.a. die Getreidemühle zu reparieren. Zudem fanden christliche Segnungen statt. Hier finden Sie den Bericht und Bilder dazu.

weiterlesen »



Baumpflanzungen in Moronga

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 13.11.2018

Die gepflanzten Baum-Setzlinge werden in drei Jahren Früchte tragen. Sie gelten als Vitaminspender und sollen gleichzeitig als Einkommensquelle genutzt werden. Um welche tolle Frucht es sich handelt und was ein Dankesbrief der Gruppe "Baumpflanzungen" dazu meint, erfahrt ihr im folgenden Blogbeitrag.

weiterlesen »



"...leider nicht möglich hier in Afrika"

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 01.08.2018

Usungilo ist ein kleines, armes Bergdorf hoch oben in den Livingstone Mountains von Tansania. Man lebt mehr schlecht als recht von der Holzkohleherstellung und mickrigem Maisanbau. Aber man lebt auch von einem gesunden Gottvertrauen und einem Gemeinschaftssinn, der in der örtlichen evangelisch-lutherischen gefüttert und gestärkt wird.

weiterlesen »



Weil du arm bist

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 04.06.2018

Usungilo ist ein kleines, armes Bergdorf hoch oben in den Livingstone Mountains von Tansania. Man lebt mehr schlecht als recht von der Holzkohleherstellung und mickrigem Maisanbau. Aber man lebt auch von einem gesunden Gottvertrauen und einem Gemeinschaftssinn, der in der örtlichen evangelisch-lutherischen gefüttert und gestärkt wird.

weiterlesen »



Wolle wirkt Wunder

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 01.10.2017

Selbsthilfe statt Almosen – ein einfaches Gesundheitsprojekt in Tansania

weiterlesen »



Solidarität konkret – in den Bergen Tansanias

Autor: Hartmut Barsnick        Datum: 01.08.2017

Ja, es gibt sie: afrikanische Länder, die friedlich sind, die vorankommen, die Menschenrechte achten. Tansania ist eines von ihnen. Dennoch sitzen dort viele Millionen Menschen immer noch in der Armutsfalle: Mangelhaft ausgestattete Schulen, zu wenig Krankenhäuser, keine Jobs für junge Frauen und Männer.

weiterlesen »



Tanzanische Gäste in Ströbeck

Autor: Romy Trommler        Datum: 17.07.2014

Wenn Hartmut Barsnick die Projekte in Mang'oto voran bringen möchte, steigt er meist selbst in den Flieger und begibt sich auf die Reise. Doch diesmal ist es umgekehrt...


weiterlesen »



Hunger

Autor: Mangoto        Datum: 10.10.2013

Der Skandal des Hungers – er muss nicht sein. Maisbrei schafft zwar noch keine gerechtere Weltordnung, aber ist es nicht erstrebenswert, dass weniger Kinder entkräftet im Staub liegen?


weiterlesen »



Safari Njema - Gute Reise

Autor: Mangoto        Datum: 01.03.2012

Von Tandala sind es „nur“ 70 Kilometer nach Njombe, einer recht großen Stadt, wo sich unser Postamt befindet, wo Banken sogar Kreditkarten akzeptieren, wo es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten gibt. Wer als „Mzungu“, als Europäer, hier oben in den Livingstone Mountains lebt, muss mindestens einmal im Monat nach Njombe. Im März, auf dem Höhepunkt der Regenzeit, kann diese Fahrt über die einzige richtige „Straße“ des Bezirks Makete (Lehm, Geröll, Schlamm, tiefe Pfützen) schon mal anstatt drei Stunden etwas länger dauern: vier Stunden oder sechs oder...

weiterlesen »



Missionare dieser und jener Art

Autor:         Datum: 18.02.2012

Wie kommen einheimische Helfer der Kirchgemeinde Mang'oto damit klar, dass inmitten ihres extrem bescheidenen Lebens plötzlich eine deutsche Familie zu finden ist, die hier als ungeheuer reich gelten muss: europäisches Gehalt, europäische Möbel, teure Heimflüge. Wie sind diese Unterschiede auszuhalten?

weiterlesen »

 

    |  1   |  2  

    •     

« Zurück